Zum Inhalt springen
20210814 Billardtisch Jibs Foto: SPD OV Bad Sachsa
Saskia Liebing (4.v.l.), Achim Klapproth (5.v.l.), Petra Utermöller (10.v.l.), Silke Mursal-Dicty (11.v.l.), Sebastian Wolf (12.v.l.)

25. August 2021: SPD-Ortsverein sponsert Billard-Tisch

Georg „Eine aktive Unterstützung des Jugendzentrums ist uns wichtig“

Gute Jugendarbeit ist eine Investition in die Zukunft unserer Kinder. Die Jugendarbeit in Bad Sachsa muss dringend auf dem bisherigen Niveau erhalten bleiben und ständig den aktuellen Bedürfnissen angepasst werden.

Deshalb hat sich der SPD-Ortsverein vor einigen Wochen mit der Vorsitzenden des Jugendzentrums Jibs e.V., Petra Utermöller, sowie der Jugendpflegerin, Silke Mursal-Dicty, und einigen Jugendlichen im Jugendzentrum über die aktuelle Situation ausgetauscht.

Den Kandidierenden aus dem SPD-Ortsverein war es wichtig, für die zukünftige Arbeit im Stadtrat in einen direkten Austausch mit den Jugendlichen zu kommen, um zu hören, wo der Schuh drück.

Dazu sagte der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, Carsten Georg: „Eine aktive Unterstützung des Jugendzentrums ist uns wichtig. Hier wird in unsere Zukunft investiert. Wir müssen alles dafür tun, damit unseren Kindern und Jugendlichen vor Ort ein guter Start in ihr Leben ermöglicht wird.“

Kurzerhand entschlossen sich deshalb Achim Klapproth, Sebastian Wolf und Saskia Liebing nach dem Motto „Klotzen, nicht kleckern!“ in einer Nacht und Nebel-Aktion einen neuwertigen Billardtisch zu organisieren.

Dank der Unterstützung von Michael Bähr vom Autohaus Frotscher konnte vor wenigen Tagen dieser Tisch kurzfristig aus Halle (Saale) abgeholt und gemeinsam mit SPD-Landratskandidat Marcel Riethig unter den staunenden Augen der Jugendlichen aufgestellt werden.

Petra Utermöller sagte zu dieser Überraschung: „Wir freuen uns über dieses wunderbare Geschenk.“

Silke Mursal-Dicty ergänzte: „Gleichzeitig hoffen wir, dass dieses Engagement für die Jugendlichen parteiübergreifend bestehen bleibt."

Vorherige Meldung: Geld für den Ravensberg

Alle Meldungen