Zum Inhalt springen
Gruppenbild Foto: SPD OV Bad Sachsa
(v.l.n.r.): Thomas Utermöller, Helge Gruß, Saskia Liebing, Thade Liebing, Frank Kellner, Ulrich Bräuning, Sebastian Wolf

1. Juli 2021: SPD-Ortsverein packt an!

In der vergangenen Woche hat der SPD-Ortsverein Bad Sachsa mit vereinten Kräften von jung und alt japanischen Knöterich in Steina entfernt.

Ortsbürgermeister Frank Kellner (SPD) sagte dazu: „Diese invasive Plagepflanze am Bachufer der Steina verdrängt dort zahlreiche heimische Pflanzen. Nur durch konsequenten und wiederholten Rückschnitt der bis zu zwei Meter hohen Stauden hat unsere heimische Flora hier die Chance zu wachsen und zu gedeihen. Das Entfernen des Knöterichs ist notwendig, da sich die invasiven Pflanzen wegen fehlender Konkurrenz und fehlender natürlicher Feinde sehr effizient und auf Kosten der angestammten Vegetation ausbreiten. Diese Pflanzen schränken die Vielfalt der einheimischen Flora stark ein. Zusammen mit dem SPD-Ortsverein wollen wir einen Beitrag leisten, um den Knöterich Schritt für Schritt zu bekämpfen und die Mitarbeitenden aus dem Forst ein wenig zu unterstützen. Durch den geschädigten Wald haben die Mitarbeitenden im Forst alle Hände voll zu tun.“

Vorherige Meldung: Sozialdemokraten im Südharz wählen ihre Kreistagskandidaten

Nächste Meldung: SPD beschließt Listen und Wahlprogramm für die Kommunalwahl

Alle Meldungen