Zum Inhalt springen
Kanidaten Foto: H.Gruß
Auf dem Bild zu sehen (v.l.n.r.): Thomas Oppermann, Frank Kellner, Marcel Riethig und Dr. Andreas Philippi

20. September 2020: Frank Kellner ist einstimmig gewählter Bürgermeisterkandidat der SPD

Am vergangenen Freitag wurde Frank Kellner offiziell als Bürgermeisterkandidat der SPD für die Bürgermeisterwahlen am 22. November in Bad Sachsa bestätigt.

Frank Kellner ist einstimmig gewählter Bürgermeisterkandidat der SPD

Am vergangenen Freitag wurde Frank Kellner offiziell als Bürgermeisterkandidat der SPD für die Bürgermeisterwahlen am 22. November in Bad Sachsa bestätigt.

Kanidaten Foto: H.Gruß
Auf dem Bild zu sehen (v.l.n.r.): Thomas Oppermann, Frank Kellner, Marcel Riethig und Dr. Andreas Philippi

Im Rahmen dieser Aufstellungskonferenz auf dem Berghof Ravensberg konnte der 1. Vorsitzende des SPD Ortsvereins Bad Sachsa, Carsten Georg, neben zahlreichen Gästen auch den Bundestagsvizepräsidenten und Vorsitzenden des SPD Unterbezirks Thomas Oppermann, den stellv. Landrat und stellv. Unterbezirksvorsitzenden Dr. Andreas Philippi (SPD) und Kreisrat Marcel Riethig (SPD) begrüßen.

Frank Kellner: „Ich freue mich, dass ich bei meiner Kandidatur auf eine so breite Unterstützung zählen kann. Bad Sachsa und seine Ortsteile brauchen für die zukünftige Entwicklung die Unterstützung vom Landkreis, vom Land Niedersachsen und auch vom Bund. Dafür biete ich mit der SPD die notwendigen Netzwerke. Ich kenne die Menschen hier vor Ort, die finanzielle Situation und die Möglichkeiten der Stadt. Als Ortsbürgermeister von Steina bin ich bereits jetzt nah bei den Menschen. Mein Herz und mein Einsatz gilt meiner Heimat.“

Opperman Kellner Foto: H.Gruß
Auf dem Bild zu sehen (v.l.n.r.): Thomas Oppermann u. Frank Kellner

In seinem Grußwort hob Thomas Oppermann den Zuschuss von 3,6 Millionen Euro für die Bädergesellschaft hervor. Gemeinsam mit Fritz Güntzler (CDU) hatte er sich in vielen Gesprächen in Berlin hierfür stark gemacht.

Thomas Oppermann betonte, dass die Sanierung des Schwimmbades ein wichtiger Schritt zur Aufrechterhaltung der touristischen Infrastruktur in Bad Sachsa ist.

Er freue sich, dass sich mit Frank Kellner ein kompetenter Kandidat gefunden hat, der die Geschicke der Stadt Bad Sachsa führen kann und sicherte ihm seine volle Unterstützung zu.

Auch der stellv. Unterbezirksvorsitzende Dr. Andreas Philippi, der sich parteiintern um die Nachfolge der Bundestagskandidatur beworben hat und der für die Landratswahl bereits nominierte SPD Kandidat, Marcel Riethig, unterstützen Frank Kellner als erfahrenen und zuverlässigen Kommunalpolitiker.

Nach der einstimmigen Wahl sprach Carsten Georg im Namen des Ortsvereins Frank Kellner seine Glückwünsche aus: „Mit Frank Kellner haben wir einen Kandidaten, der durch seine Kompetenz und Erfahrung in der Kommunalpolitik die Wähler überzeugen wird. Wir als SPD Bad Sachsa stehen geschlossen hinter unserem Kandidaten.“

Frank Kellner ist 56 Jahre alt, Vater von zwei erwachsenen Kindern und seit 2006 Ortsbürgermeister in Steina. Er arbeitet als Industriemeister bei der Firma Exide in Bad Lauterberg.

Vorherige Meldung: Kellner: „Meine Heimat weiterentwickeln“

Nächste Meldung: Andreas Philippi will für den Bundestag kandidieren

Alle Meldungen