Zum Inhalt springen

23. November 2020: Erklärung zur Bürgermeisterwahl

Carsten Georg, 1. Vorsitzender des SPD Ortsvereins: „Mein Glückwunsch gilt dem neu gewählten Bürgermeister Daniel Quade. Aber auch bei den vielen Unterstützerinnen und Unterstützern, die auf der Seite von Frank Kellner im Wahlkampf gekämpft habe möchte ich mich herzlich bedanken. In so einem Wahlkampf tut es gut, aus so vielen Richtungen eine so positive Unterstützung zu erfahren.

Auch, wenn es für unseren Kandidaten nicht gereicht hat, zeigt uns das Ergebnis, dass wir auf einer soliden Basis stehen. Schlussendlich haben wir uns mit Frank Kellner nicht durchsetzen können. Für uns ist er ein hervorragender Kandidat: Bodenständig und sachlich, ehrlich und pragmatisch.

Frank Kellner wird seine hervorragende Arbeit deshalb auch weiterhin als Fraktionsvorsitzender fortführen. Als Ortsverein werden wir unser Ergebnis in den kommenden Tagen offen und kritisch analysieren. Daraus werden wir die notwendigen Schritte für die kommende Wahl des Stadtrates einleiten.

Entscheidend ist jetzt jedoch auch, dass Bad Sachsa nun endlich einen Bürgermeister hat. Die SPD wird Daniel Quade bei konstruktiven Vorschlägen unterstützen, ihn gleichzeitig aber auch an seinen Wahlversprechen messen. Wir wollen gemeinsam mit dem frisch gewählten Bürgermeister und den übrigen Fraktionen für das Wohl unserer Stadt arbeiten. Lassen Sie uns mit dieser Wahl einen Neuanfang starten.

Eine große Enttäuschung bleibt allerdings die geringe Wahlbeteiligung. In einem Moment, in dem die Stimme der Bürgerinnen und Bürger mehr denn je gefragt ist, ist leider nur jede und jeder Zweite zur Wahlurne gegangen. Aus meiner Sicht war hierfür die Pandemie nicht die Ursache. Vielmehr sehe ich eine gewisse Politikverdrossenheit bei den Bürgerinnen und Bürgern. Klar ist: Wir müssen die Ärmel hochkrempeln und unsere Kommunalpolitik transparenter machen. Nur so schaffen wir es, wieder mehr Menschen für unsere Kommunalpolitik zu begeistern. Dies muss unser Ziel sein, denn unsere Kommunalpolitik ist der Rahmen für das Zusammenleben in unserer Stadt.“

Carsten Georg

1. Vorsitzender


Vorherige Meldung: Bürgermeisterwahl

Nächste Meldung: Vor 50 Jahren ging das Bild vom Kniefall Willy Brandts in Warschau um die Welt

Alle Meldungen